Frage 6

Würden Sie den Einfluss ihrer Eltern auf ihre Berufswahl als bevormundend oder unterstützend werten?

Ich muss gestehen, dass sich mir die Intention dieser Frage nicht recht erschließt. Selbstverständlich war es einzig und allein die Entscheidung meiner Eltern, oder präziser meines Vaters, einen geeigneten Weg für mich zu wählen. Ergänzend muss betont werden, dass ich nach meinem bereits geschilderten Versuch im Kurierwesen zu avancieren, nie wieder eine konkrete Vorstellung der eigenen beruflichen Zukunft auszubilden vermochte.

Daher bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie in dieser Sache die richtigen Entscheidungen für mich gefällt haben. Nach wie vor bin ich der Auffassung, dass es mich deutlich schlechter hätte treffen können.

Daher bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie in dieser Sache die richtigen Entscheidungen für mich gefällt haben. Nach wie vor bin ich der Auffassung, dass es mich deutlich schlechter hätte treffen können.

Ich wurde im Leben wiederholt mit der Frage konfrontiert, welchen Teil meines Schicksals ich nun höchstselbst zu verantworten habe – und was als Beitrag Anderer zu betrachten sei. Dass die Wahl meines Berufsstandes einen entscheidenden Einfluss auf die weiteren, wohl noch zu schildernden Ereignisse meines Lebens genommen hat, scheint offenkundig. Ich kann und will jedoch keine Stellung zur Frage beziehen, in welcher Form meine Eltern also für meinen weiteren Lebensweg zur Verantwortung zu ziehen wären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.